Dido & Aeneas

Wir laden Sie ein auf eine Reise in das Innere – in Form einer Inversion von Dido, der Ausschnitt einer Seelenreise, ein Blick auf den inneren Konflikt, verteilt auf die bekannten Charaktere der Handlung, alter Egos.

Das Wissen um den bevorstehenden Tod und ein Blick in das Innere dieser Figur steht von Beginn an im Vordergrund. Die Einsamkeit des Individuums in der heutigen Gesellschaft bündelt sich in Dido und den inneren Facetten der Figur selbst.

Die Allgemeingültigkeit dieser Einsamkeit und dem Bedürfnis nach Linderung findet auch in der Besetzung Ausdruck: Alle Mitwirkenden interpretieren mit ihren Partien die verschiedenen inneren Facetten von Dido – innere Kräfte, deren Kampf tödlich endet.

Zuversicht und Hoffnung, aber auch Trauer und Verzweiflung stecken in jedem Individuum. Diese Elemente treffen im Ringen mit dem Tod immer wieder aufeinander und sind in diesem Projekt zentraler Punkt der Auseinandersetzung.